Glaskugel-Fotografie

Kugel-KA-2015_03_12-06845

Fotografieren mit einer Glaskugel?
Was ist das eigentlich und wie funktioniert es.
Was benötigen wir dazu: Nichts anderes als eine Glaskugel eine Kamera mit Objektiv und ein passendes Motiv.
Beginnen wir mal mit der Kugel:
Kugel-Kamera
Ich verwende eine handelsübliche Glaskugel mit 9 cm Durchmesser diese sollte erst mal ausreichend sein.
Und dann kann es eigentlich schon losgehen.

Man suche sich ein geeignetes Objekt, von Blumen bis zur Architektur ist alles möglich. Nur für bewegte Objekte ist es wohl etwas schwieriger. Und dann kann man mit verschiedenen Blickwinkels experimentieren.
Wie im Bild oben sind die ersten Bilder mit meiner Sony a5000 entstanden. Verwendet wurde das 16-50er Objektiv und manuell fokussiert.
Eine Herausforderung ist es einen Platz zu finden an dem die Kugel stabil liegen kann und nicht wegrollt. Man kann einen Astgabel benutzen, eine Bank, einen Baum, den Boden oder eine andere Unterlage. Nach dem ersten ausrichten der Kugel kann das Bild komponiert werden. Freihand ist das möglich, die Ergebnisse werden besser wenn ein Stativ benutzt wird. und zu guter Letzt wird manuell fokussiert. Mit Fokusvergrößerung und Focuspeaking geht es eigentlich recht gut.

Im Fotoalbum sind die Ergebnisse zu sehen.

[Home] [Über mich] [Historie] [Galerie Tiere] [Galerie Allgemein] [Blütenträume] [Luisenpark] [LGS Nagold 2012] [LGS Landau 2015] [Naturpark Schwarzwald] [Kalender] [Veranstaltungen] [Alles andere] [Stadtansichten] [Landschaften] [Blog] [Links] [Referenzen] [Disclaimer] [Impressum]